Kontakt
Team
Geburtshilfe
Geburtshilfe
Gynaekologie
Links
Privat
Nizza

 

  BRUSTUNTERSUCHUNG

Untersuchung der Brüste
Die Selbstuntersuchung der Brust ist noch wichtiger, als die jährliche Kontrolle durch Ihren Arzt. 

Wir verweisen auf unsere Seite mit Abbildungen:

SELBSTUNTERSUCHUNG DER WEIBLICHEN BRUST
Die richtige Vorgehensweise in fünf Schritten

Und auf die Broschüre der Krebsliga: 
"Die Selbstuntersuchung der Brust ? beobachten ? vorsorgen"
  www.swisscancer.ch

Screening-Mammographie
Ab dem 40. Lebensjahr ist eine Mammographie beider Brüste in zwei Ebenen im Abstand von 3 Jahren zu empfehlen. Der Sinn davon ist einen Brustkrebs so früh, wie nur möglich zu diagnostizieren, um erstens eine verbesserte Heilungschance zu erzielen und zweitens, eine brusterhaltende Operation durchführen zu können.
Jede 8.-10. Frau wird im Lauf ihres Lebens an Brustkrebs erkranken. 

Ultraschall-Untersuchung der Brust
Der Ultraschall ist niemals ein Ersatz für eine Mammographie, sondern fast in jedem Fall eine Ergänzung, oft eine sehr sinnvolle Ergänzung. Das heisst, ein sichtbarer oder tastbarer Mammabefund wird mit einer Sonographie (Ultraschall) und Feinnadelpunktion zusätzlich untersucht.

  




GaudiWeb