Kontakt
Team
Geburtshilfe
Geburtshilfe
Gynaekologie
Links
Privat
Nizza

 

  HYSTEROSKOPISCHE OPERATIONEN
  (mittels Spiegelung der Gebärmutterhöhle)

Die Spiegelung der Gebärmutterhöhle von der Scheide her, durch den Gebärmutterhals, ist zum Routine-Eingriff in der Gynäkologie geworden. 

Damit kann man bei Schwierigkeiten mit der Monatsregel, mit dem Zyklus, bei Entzündungen usw. direkt in die Gebärmutterhöhle schauen, die Ursache exakt erkennen und unter Sicht der Optik verschiedene Eingriffe durchführen. 

Hysteroskopische Routine-Eingriffe sind bei uns:

  • Abklärung und Auskratzung bei Blutungen in der Menopause
  • Abklärung und Auskratzung bei pathologischer Schleimhaut-Verdickungen
  • Polypen-Entfernung
  • Myom-Entfernung
  • Gebärmutter-Schleimhaut-Entfernung (Endometrium-Ablation) bei extrem starker und sehr langer Periodenblutung
  • Entfernung einer verlorenen Intrauterin-Spirale
  • Abklärung bei Sterilität

Mehr über Operation selbst finden Sie im Informationsblatt zur Gebärmutterausschabung (Kürettage) und Gebärmutterspiegelung.   




GaudiWeb